Altes Kesselhaus Düsseldorf: Heißes Herzstück & coole Events

Der Name Böhler ist in der Stahlindustrie weit verbreitet – vor allem im Bereich des Edelstahls spielt dieser Name eine wichtige Rolle. 1914 kaufte die österreichische Firma Böhler ein riesiges Grundstück in Meerbusch Büderich und errichtete darauf die Böhler-Werke. Darunter auch das Alte Kesselhaus – ehemalige Kraftzentrale und Herzstück der Böhlerschen Werksanlage.

Seit Ende der 90er Jahre befinden sich verschiedene Gebäude der ehemaligen Werksanlage von Böhler unter Denkmalschutz, mitunter auch das Alte Kesselhaus. Es zählt zu den wohl markantesten Bauten der Gesamtanlage und ist heute eine sehr stilvoll restaurierte Industriekulisse – sie bietet für die verschiedensten Events und Veranstaltungen eine Gesamtfläche von 750 Quadratmetern und ist vor allem durch ihren industriellen Charme sehr beliebt.

Historische Kulisse mit Industrie-Charakter

Der Name des Alten Kesselhauses ist spätestens in der Halle leicht nachzuvollziehen: Der knapp 16 Meter hohe, historische Heizkessel aus dem Jahr 1915. Er ist ein echter Eyecatcher am Kopfe des Hauptraums und der einzige noch vollständig vorhandene von ehemals vier Dampfkesseln, welche die Energieversorgung auf dem gesamten Areal sicherstellen sollte.

Das Alte Kesselhaus ist durch das erhaltene monumentale Ambiente sehr beliebt, durch die fest installierte Eventtechnik ist eine spezielle und wirkungsvolle Ausleuchtung möglich – dies unterstreicht den einzigartigen Charakter der Halle und zieht die Gäste im Kesselhaus immer wieder erneut in ihren Bann.
Die Gesamtfläche von 750 Quadratmeter des Kesselhauses bietet genug Platz für Events wie Firmenfeiern, Partys, Gala-Dinner und sogar Produktpräsentationen in einem unbeschreiblichen Flair mit einer Kapazität von 120 bis zu 1.000 Personen.

Im Außenbereich sind weitere 450 Quadratmeter vorhanden. Dieser Bereich kann zusätzlich zum Alten Kesselhaus gebucht und für Outdoor-Events genutzt werden. Bei schlechtem Wetter besteht die Möglichkeit, dass der Bereich mit Zelten überdacht wird.

Es gibt verschiedene Bestuhlungsvarianten im Kesselhaus, wie beispielsweise eine Reihenbestuhlung für bis zu 750 Personen, eckige Tische für bis zu 450 Personen oder auch runde Tische für 10 Personen, wobei eine Kapazität von bis zu 350 Personen möglich ist.
Der Parkplatz bietet ausreichend Fläche für 160 PKW’s, auf Anfrage ist allerdings eine Erweiterung möglich.

Der Aufbau des Alten Kesselhauses

Am Kopfende des Alten Kesselhauses findet man den bereits erwähnten historischen Kessel, welcher durch die Beleuchtung schön hervorgehoben wird. Die große Fläche bietet ausreichend Platz, um als Tanzfläche oder Grundlage für eine Dinner-Bestuhlung genutzt zu werden. Die Bühne ist nicht fest integriert und wird je nach Veranstaltung auf- oder abgebaut.
Im direkt angrenzenden Backbereich befinden sich das Kompressorenhaus, die Theke und die Toiletten. Die Theke ist im Kesselhaus fest installiert und kann bei verschiedenen Veranstaltungen als Getränkeausgabe genutzt werden – allerdings ist dies nicht zwingend. Es sind drei weitere Räumlichkeiten vom Alten Kesselhaus direkt begehbar, wie beispielsweise die Lehrwerkstatt im Obergeschoss der Halle. Hier befindet sich ein Aufenthaltsbereich, welcher ein wenig an eine Lobby oder eine Lounge erinnert. Dieser kann für Kongress-Tage als Pausenbereich oder bei kulturellen Events als „Backstage-Bereich“ aufgebaut werden – auch hier ist es dem Kunden überlassen, ob er diesen Raum dazubuchen möchte oder nicht.

Über die innen liegende Treppe im Alten Kesselhaus gelangt man in die Lehrwerkstatt, allerdings gibt es hier im Gegensatz zum Alten Kesselhaus Tageslicht.
Im Übrigen kann die Lehrwerkstatt nur im Zusammenhang mit dem Alten Kesselhaus angemietet werden, eine Einzelnutzung dieser Räumlichkeit ist leider nicht möglich.

Vielfalt im Kessel

Viele Events wurden im Alten Kesselhaus auf dem Areal Böhler veranstaltet. Zum Beispiel die RTL-Aufzeichnung "Stars bei der Arbeit" oder die WDR-Aufzeichnung des Stand-up Programms „Rebell Comedy – und ganz Deutschland lacht“ mit Comedians wie Alain Frey, Khalid und Enissa Amani. Einen Abend lang wurden auf komödiantische Art und Weise politische Themen, wie Integration und Ausländerfeindlichkeit angesprochen. Das Publikum lachte zusammen mit den verschiedenen multikulturellen Komödianten.

Auch bei diversen "Düsseldorf IN" Veranstaltungen, wie beispielsweise der „69. Blue Monday Lounge“ im März 2017 waren viele Besucher im Alten Kesselhaus. Der breit gefächerte Kongress für Wirtschaft, Medien, Politik, Sport, Kunst und Kultur hielt seinen 69. Kongress in den Hallen der Böhler-Werke unter dem Motto „Nationales & Internationales (Sport-) Sponsoring" ab.

Das Alte Kesselhaus ist also nicht nur Anlaufstelle für Business Events, Gala-Veranstaltungen, Filmdrehs oder "Get Together"-Events – auch für Business-Termine wird diese Location oft gebucht.

Mithilfe des Teams von BROICH Catering & Locations wird jede Veranstaltung zu einem wunderbaren Erlebnis – ob eine schicke Firmenfeier, eine ausgelassene Party-Nacht, Aufführungen oder Kongress-Tage. Die fest installierte Eventtechnik wird bis Anfang 2018 rundum erneuert und wird auch in Zukunft unterstützend für Events und Veranstaltungen zur Verfügung stehen.

Diesen Beitrag können Sie übrigens auch in unserer pma-Ausgabe 07/17 nachlesen.


www.broich.catering