Allen & Heath erweitert Qu-Serie

Das Portfolio der Qu-Digitalmischpulte bekommt Zuwachs: Der kompakte Qu-SB-Mixer von Allen & Heath soll alle Features der Serie bieten. Er wird per App bedient.

Der Hersteller Allen & Heath hat nach eigenen Angaben den neuen Qu-SB-Mixer für die Tablet-Steuerung konzipiert und ihn mit allen Features der Qu-Serie ausgestattet. Qu-SB kann entweder in ein Rack eingebaut werden oder freistehend betrieben werden. Das Mischpult hat 16 XLR-Mikrofon- und 2 Line-Inputs sowie 14 Outputs.

Der Mischer kann laut Allen & Heath noch mehr Kanäle verarbeiten: Hierfür muss er über Cat-5 digital mit einer oder mehreren Stageboxen der Typen AR2412, AB168 oder AR84 verbunden werden. Dank des QU32-Core sollen Nutzer dann 32 Mikrofon-Inputs und 24 – realisieren können.

Da Qu-SB keine Bedienelemente hat, werden diese über eine iOS-Tablet-Applikation bereitgestellt. Allen & Heath Produkt Manager Nicola Beretta sagte: „Heutzutage brauchen Tontechniker und Musiker nicht mehr zwangsläufig eine physische Bedienoberfläche.“

www.allen-heath.com