Akustik–Software INSUL erscheint in Version 6.3

Seit Ende September 2009 steht eine neue Version des Akustik-Berechnungs-Programms INSUL zur Verfügung.

INSUL berechnet das Schalldämm-Maß von trennenden Bauteilen (Wände, Decken, Fußböden, Fenster) und wird von dem neuseeländischen Akustikbüro MARSHALL DAY ACOUSTICS entwickelt. Das Programm rechnet, das Schalldämm-Maß in Terzbändern sowie das bewertete Schalldämm-Maß Rw von frei definierbaren Aufbauten. Das Programm ist in einer deutschen Version erhältlich und wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz von dem Berliner Akustikbüro Rahe-Kraft vertrieben.

 

Eine Demoversion kann von der Website www.rahe-kraft.de geladen werden.