311 auf Tour mit impression

Die amerikanische Rockband 311 hat auf ihrer „Unity“-Tour in diesem Sommer diverse impression von GLP eingesetzt.

Die aus Nebraska stammende Formation besteht mittlerweile seit 20 Jahren und hat über acht Millionen Platten in den USA verkauft. Fünf Top 10-Hits kann die Band in ihrer bisherigen Karriere verbuchen. Seit vier Jahren erstellt Joe Paradise das Lichtdesign der Konzerte. Paradise lernte die impression auf der letztjährigen LDI Show in Las Vegas kennen. Er setzte acht Geräte beim Lichtdesign der 311-Tour ein. Die impression wurden auf einem Traversenbogen mit rund zwölf Metern Höhe angebracht.


 
„Die impression wurden als hervorstechendes Lichtelement verwendet ebenso wie als praktisches Licht von oben. Sie haben zu hundert Prozent verlässlich gearbeitet. Die Lichtleistung war super, ebenso die Farbmischung und die Bewegungsschnelligkeit. Auch die Strobe-Effekte konnten sich sehen lassen“, erklärte Paradise. Der Lichtdesigner wird auch für die Herbst-Konzerte der Band auf impression setzen.

 

www.glp.de